Montag, 30 März 2009 19:44 geschrieben von

Durststrecke

Ich war in den letzten 2 Wochen sehr oft am Wasser, wegen Hochwasser und bescheidenem Wetter ging aber nichts wirklich Nennenswertes ans Band. Die Seen sind noch zu kalt, die Flüsse zu hoch und die Motivation etwas geknickt.
Ich werde natürlich weiter am Wasser sein und hoffe auf bessere Bedingungen. Ab Mittwoch kann endlich mein Bruder in Wangen die Rute schwingen, da am 1.4. auch dort die Saison startet. Hoffentlich können wir euch dann mehr Fisch zeigen.
Hier noch ein paar Fotos von den letzten Tagen als kleiner Vorgeschmack auf den Sommer.

doebel2 doebel3

doebel 4

Gelesen 2557 mal

Ähnliche Artikel

  • Winterdöbel Winterdöbel

    Der Winter steht mal wieder voll im Zeichen des Döbels. Wer jetzt zuhause bleibt macht einen großen Fehler, denn die kalte Jahreszeit ist ein Garant für kapitale Dickköpfe...

  • Einmal Bayern und immer wieder Einmal Bayern und immer wieder

    Anfang Oktober hieß es für uns "Arschbacken zusammenkneifen" um bei eiskalten Nächten und sonnigen Tagen an einem traumhaften Fließgewässer in Bayern zu zelten. Es sollte ein ereignisreicher Kurztrip mit tollen Fischen und interessanten neuen Techniken werden...

  • Jahresrückblick 2013 Jahresrückblick 2013

    Besser spät als nie kommt hier der Jahresrückblick für 2013. Es war ein interessantes aber auch anstrengendes Jahr voller Höhen und Tiefen. Tolle Fische haben wir trotzdem gefangen, wie ihr hier sehen könnt...

  • Schnee = Döbel² Schnee = Döbel²

    Kaum ist der erste Schnee gefallen, hält den Spinnfischer nichts mehr zu Hause. Die Frage war nur ob Hecht oder andere Räuber. Wir haben uns für Zweites entschieden und das mit fettem Erfolg ...

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.