Ein Frühstart bei der Leichtathletik führt zur Disqualifikation. Dass ein Frühstart beim Angeln allerdings auch von erheblichem Vorteil sein kann, hat uns Matze diese Woche eindrucksvoll bewiesen.

Unser mitlerweile recht aktiver Leser Stefan Seibert, hat nun endlich auch einen schönen dicken Hecht erbeutet und möchte euch hiermit seine Geschichte erzählen.

Endlich kann ich wieder von meinen Aktivitäten am Wasser berichten. Da Paul momentan in Dänemark im Urlaub ist, um da den Fischen etwas auf den Zahn zu fühlen, darf ich euch bei Laune halten.

Ein absoluter Blickfang den man nicht so schnell vergisst. Hier seht ihr unseren stylischen Astra. Gefällts euch?

Kaum 2 Meter breit, dennoch voller Überraschungen!
Ein kleiner Bach hat nicht immer gleich zu bedeuten, dass es dort auch nur kleine Fische gibt.

Endlich gibts mal wieder eine tolle Fangmeldung von einem Kölner Angelkollegen. Im Urlaub konnte er es richtig krachen lassen aber lassen wir ihn doch mal selber erzählen.

Besser spät als nie kommt hier der Jahresrückblick für 2013. Es war ein interessantes aber auch anstrengendes Jahr voller Höhen und Tiefen. Tolle Fische haben wir trotzdem gefangen, wie ihr hier sehen könnt...

Die letzten Wochen war es kalt, eklig und einfach nur ungemütlich. Ich war trotzdem am Wasser! Einige kapitale Fänge machten die kalten Finger schnell vergessen....

Im Zeitalter von C&R und der Angewohnheit seine Fänge mit dem Netz zu teilen, kommt es immer wieder dazu, dass die Hotspots schnell öffentlich und somit leergefischt werden. Hier ein kleines Tutorial wie man Fotos bearbeitet, um den "Fischräubern" das Leben schwer zu machen...

 

Na da hat unser "Hechtguru" Matze doch mal seinem Namen alle Ehre gemacht. Mal wieder ist bei ihm der Meter gefallen.

 

Da letzte Woche der Neckar endlich wieder befischbar war, musste ich ans Wasser. Zielfisch: Döbel!!! Wie so oft liesen sich die Dickköpfe nicht lang bitten.

Seite 2 von 7